Telefon: 03375/902482 E-Mail: info@ebh-haus.de

Impressum & Datenschutz

slider-schatten

EBH Haus GmbH
Chausseestraße 67
15712 Königs Wusterhausen
Ortsteil Senzig

Kontakt:
Telefon: 03375/902482
Fax: 03375/902481
Email: info@ebh-haus.de

Geschäftsführer:
Christian Dorst

Handelsregister:
Amtsgericht Cottbus
HRB 9510 CB

USt-Ident-Nummer:
DE 153033927

Datenschutzerklärung (Stand 01.06.2018):

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter

EBH Haus GmbH
Geschäftsführer: Christian Dorst
Chausseestraße 67
15712 Königs Wusterhausen OT Senzig
Telefon: 03375/902482
Email: info@ebh-haus.de

auf dieser Internetseite (im folgenden “Angebot”) auf. Sie gilt für alle Seiten unter der Domain www.ebh-haus.de und für den verantwortlichen Anbieter allgemein. Die Gültigkeit erstreckt sich nicht auf verlinkte Internetseiten von Dritten.
Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der EBH Haus GmbH ist unter der vorgenannten Anschrift bzw. unter datenschutz@ebh-haus.de erreichbar.
Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSVGO bildet die Rechtsgrundlage (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen) für die nachstehend beschriebene Datenverarbeitung.

2. Grundsätze des Datenschutzes

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Behandlung dieser erfolgt vertraulich und natürlich entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Das Benutzen unserer Internetseite bedarf in der Regel keiner Angaben personenbezogener Daten. Im Falle der Erhebung solcher Daten, wie z.B. Name, Anschrift oder Email, erfolgt diese auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir haben wirksame technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten nach bestem Wissen gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir weisen dennoch darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet trotz der getroffenen Vorkehrungen immer mit der Gefahr unerkannter Sicherheitslücken einhergeht, weil ein hundertprozentiger Schutz von Daten vor dem Zugriff von Dritten nicht möglich ist.

3. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie dazu, um statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können.

Die Nutzer können auf den Einsatz von Cookies Einfluss nehmen. Die Browser verfügen über Optionen mit denen das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird bzw. das Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers oder manuell veranlasst werden kann.

Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden kann.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Internetangeboten über folgende Internetseiten verwalten:

4. Zugriffsdaten / Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt aufgrund berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes.

Der Webspace-Anbieter speichert IP-Adressen der Webseitenbesucher zur Erkennung und Abwehr von Angriffen. Diese Speicherung gilt (Stand 23.05.2018) maximal sieben Tage.

4.1. Anonymisierung der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients in Server-Logfiles

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird in den uns zugänglichen Logfiles der Hostname bzw. die IP-Adresse des Clients, der diese Website aufruft, durch unseren Webspace-Anbieter anonymisiert.

In den Logfiles werden nur die Einträge für den Host des Clients oder, wenn dieser nicht ermittelbar ist, die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Das Format aller anderen Einträge ändert sich nicht.

Die ersten 9 Bit der IP-Adresse des Eintrags werden in einen Hash-Wert umgewandelt. So könnte aus der IP-Adresse 123.123.123.123 die „anonyme“ IP-Adresse 123.123.122.243 werden. Eine anonymisierte IP-Adresse behält maximal 24 Stunden ihre Gültigkeit. Danach würde aus derselben Ausgangs-IP-Adresse eine andere „anonyme“ IP-Adresse werden.

Durch diese Anonymisierung ist keine Zuordnung der IP-Adresse zu einem Anschluss (zu einer Person) mehr möglich. Diese anonymisierte Adresse unterliegt somit nicht mehr dem Datenschutzrecht.

4.2. Beispiel für Hostname-Anonymisierung durch unseren Webspace-Anbieter

Steht im Logfile ein Hostname, bleibt der Domainanteil erhalten. Alles andere wird durch die Zeichenfolge „anon-123-123-122-243.domain.tld“ ersetzt. Die Zeichenfolge „anon“ steht dabei für „anonym“. Die Zifferngruppen stellen die anonymisierte IP-Adresse dar.

Beispiel:

aus:
ascend-tk-p66.rhrz.uni-berlin.de – – [15/Jan/2016:12:28:23 +0100] „GET /Urlaub-mit-mir.gif HTTP/1.1“ 200 8032 „http://www.wunschname-1.de/urlaub/ibiza.html“ „Mozilla/5.0 …
wird:
anon-123-123-122-243.uni-berlin.de – – [15/Jan/2016:12:28:23 +0100] „GET /Urlaub-mit-mir.gif.gif HTTP/1.1“ 200 8032 „http://www.wunschname-1.de/urlaub/ibiza.html“ …

Man kann daraus die Informationen entnehmen, dass von einem Server der Uni Berlin am 15. Januar 2016 um 12.28 Uhr mit einem Mozilla-Browser Version 5.0 ein Zugriff auf die Seite „ibiza.html“ im Ordner „urlaub“ erfolgte. Die Angabe zur IP-Adresse, der Ihre Webseite aufgerufen hat, bleibt jedoch anonymisiert.

4.3. Beispiel für die Anonymisierung nicht auflösbare IP-Adressen durch unseren Webspace-Anbieter

Steht im Logfile eine IP-Adresse, weil kein Hostname aufgelöst werden konnte, wird ein Hostname nach folgendem Schema erzeugt: „anon-123-456-165-41.invalid“. Auch hier steht die Zeichenfolge „anon“ für „anonym“ und die Zifferngruppen stehen für die anonymisierte IP-Adresse. Die Top-Level-Domain „.invalid“ wird angehangen, weil sie niemals als echte TLD vergeben wird und für derartige Einsatzzwecke vorgesehen ist.

Beispiel:

aus:
123.456.789.001 – – [15/Jan/2016:12:28:23 +0100] „GET /Urlaub-mit-mir.gif HTTP/1.1“ 200 8032 „http://www.wunschname-1.de/seite.htm“ „Mozilla/5.0 …
wird:
anon-123-456-165-41.invalid – – [15/Jan/2016:12:28:23 +0100] „GET /Urlaub-mit-mir.gif HTTP/1.1“ 200 8032 „http://www.wunschname-1.de/seite.htm“ „Mozilla/5.0 …

In diesem Beispiel kann man die Informationen entnehmen, dass der Aufruf von einem Server kam, der sich innerhalb der IP-Range 123.456.000.01 bis 123.456.255.99 befindet. Die genaue Angabe um welche spezifische IP es sich gehandelt hat bleibt jedoch auch hier anonymisiert.

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers übermitteln. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, ob diese Dritt-Anbieter die IP-Adresse, z.B. für statistische Zwecke, speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

5.1. Google Maps

Diese Website benutzt den Dienst „Google Maps“ der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) zur Darstellung von Karten bzw. Kartenausschnitten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung und Bearbeitung der automatisch erhobenen Daten durch Google einverstanden.

5.2. Matomo

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. In unserem Fall geschieht dies durch das Kürzen („trunkating“) der IP-Adresse um zwei Byte.

Durch diese Anonymisierung ist keine Zuordnung der IP-Adresse zu einem Anschluss (zu einer Person) mehr möglich. Diese gekürzte Adresse unterliegt somit nicht mehr dem Datenschutzrecht.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

6. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage, der Zustellung unseres Katalogmaterials und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und an den für Ihre Anfrage zuständigen Hausbauspezialisten unseres Hauses zur Bearbeitung weiter geleitet. Die Verarbeitung der im Rahmen der Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO entsprechend Ihrer freiwilligen Einwilligung. Die vorvertraglich übermittelten Daten werden nach der Erledigung der Anfrage wieder gelöscht, sofern sie nicht aus anderen berechtigten Gründen (zum Beispiel für die Vertragsabwicklung  im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit a DSGVO) weiterhin benötigt werden.

7. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

8. Umgang mit Bewerbungsdaten

8.1. Zustimmung zur Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Die Zustimmung zur Verarbeitung von Bewerbungsdaten durch unser Unternehmen geben Bewerber durch die Zusendung der Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form.

8.2. Welche Bewerbungsdaten werden erhoben

Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, weitere Qualifikationsnachweise und Zertifikate u.ä.)

8.3. Zweck der Datenerhebung bei Bewerbungen

Die Erhebung von persönlichen Bewerbungsdaten und deren Verarbeitung erfolgt zweckgebunden und ausschließlich nur zur Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens.

8.4. Weitergabe von Bewerbungsdaten

Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

8.5. Aufbewahrungsdauer und Löschung der Bewerbungsdaten

Die Löschung von Bewerbungsdaten erfolgt nach deren Zweckerfüllung – also nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens oder wenn die Stelle, für die Bewerbungsdaten erhoben wurden, nicht mehr vakant ist. Zu den zu löschenden Daten gehören auch alle Informationen aus einem Bewerbungsgespräch. Wir behalten uns eine Frist von zwei Monaten nach Zugang einer Ablehnung bei einem Bewerber bzw. einer Bewerberin vor, um uns gegen einen etwaigen Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot nach dem Antidiskriminierungsgesetz (AGG) verteidigen zu können. Dies sieht vor, dass Schadensersatz- oder Entschädigungsansprüche innerhalb einer Zweimonatsfrist geltend gemacht werden müssen (§ 15 Abs.4 AGG). Diese Frist gilt nicht für unaufgeforderte Initiativbewerbungen.

9. Nutzerrechte

Sie haben das Recht

  • auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  • auf Löschung Ihrer gespeicherten persönlichen Daten (Art. 17 DSGVO) (sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert)
  • auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten persönlichen Daten (Art. 18 DSGVO) (sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert)
  • auf Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO)
  • auf Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten wenden Sie sich bitte an datenschutz@ebh-haus.de.

9.1. Aufsichtsbehörde

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Homepage: http://www.lda.brandenburg.de

9.2. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer auf der Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f  DSGVO verarbeiteten Daten zu erheben, soweit Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wenn sich der Widerspruch gegen eine Direktwerbung richtet, besteht ein generelles Widerspruchsrecht, bei dem es auf eine besondere Situation nicht ankommt. Etwaige Widersprüche richten Sie bitte an datenschutz@ebh-haus.de.

10. Eigener Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten und an anderen Stellen dieser Internetseite genannten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

EBH Haus GmbH

EBH Haus GmbH